Die Künstlerstadt Kalbe begegnet mittels Kunst und Kultur den Folgen des demografischen Wandels.
Wir bringen „Fülle in die Hülle", schaffen Bleibeperspektiven, verbessern die Lebensqualität der hier Lebenden
und ermöglichen einen Zuzug.

 

 

 

logo1 1

 

Aktionen, Angebote und Informationen

 


 

 

Theater-Workshop

29.2. und 1.3.2020

Kostenfreies Angebot

unter der Leitung von
Robert Gryzwotz

vom
Theater der Altmark

action 3

Voranmeldung erwünscht unter:

Tel.: 039080 2959
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mit wenigen Klicks
Projekte im ländlichen Raum fördern

Unser Projekt ist mit dabei!


Fülle in die Hülle!
Das Café "Die 39"
im Kulturhof der Künstlerstadt Kalbe

 

Die Künstlerstadt Kalbe wird im Kulturhof das Café "Die 39" einrichten.
Es wird ein selbstverwaltetes, gemeinnütziges Café, welches alle Generationen und Nationen zusammenführt.

So funktionierts:

Ihr habt zwei Stimmen. Klickt bei beiden Favoriten-Projekten auf "Jetzt Abstimmen". Danach werdet ihr zu einem Feld weitergeleitet, in dem ihr eure Email-Adresse angebt. Ihr erhaltet daraufhin eine E-Mail mit Bestätigungslink.

quatiermeister

Abstimmung bis 31. Januar!

 

 

Bewerbungs­aufruf
für Studierende und Absolventen

der Kulturwissenschaft,
Kulturpädagogik,
Kulturmanagement
oder verwandter Studiengänge (m/w/d)

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

schreiwerkstatt3
jugendliteratur lesung 28 11 19 Mittel

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Jugendliteratur-Lesung

Neun vom Schreiben begeisterte Jugendliche stellten ihre aktuellen Arbeiten während der Jugendliteratur-Lesung am 28.11.2019 im Café Friedenseck in Kalbe (Milde) vor. Dabei ist immer wieder der Mut der Vorleser anzuerkennen, den eigenen Text einem unbekannten Publikum vorzutragen. Doch ganz ohne Lampenfieber geht es wohl nicht. Die Bandbreite reichte am Vorleseabend von den ersten Schreibversuchen bis zum ausgefeilten Text und dem Ringen um die perfekte Vortragsweise.

pressebericht

 

 

 

 

mitmachen titel

"Mitmachen statt meckern"

Vierseitenhof in Kalbe: Vom Baudenkmal zur Begegnungsstätte

MEDIATHEK MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE


Der Verein Künstlerstadt-Kalbe wurde beim bundesweiten Wettbewerb startsocial, einem Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements, ausgezeichnet. Die startsocial-Stipendiaten erwartet eine kostenlose viermonatige Beratung ihrer sozialen Initiative durch jeweils zwei erfahrene Fach- und Führungskräfte.

Logo startsocial 72dpi

 

 


 

 

 

Projekte und Vorhaben

 

 

 

 

 

 

 

Neues ausprobieren, Strukturen schaffen

 

 

neuland video stand3 min 2
modern3

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

„Die Idee des Bauhauses lebt in Sachsen-Anhalt weiter. In kreativen Köpfen und Menschen, die Neues wagen, quer- und vordenken, Wirtschaft und Lebensqualität gestalten und Weltoffenheit leben.“

© Sachsen- Anhalt. Hier macht das Bauhaus Schule.

#moderndenken.
sachsen-anhalt.de

 

 

 

Aus verlassenen Häusern werden Ateliers für junge Kunstschaffende

aus alten husern

©Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt Fotos:© Steffen Giersch

•Legale Hausbesetzung durch Künstler
•In der Trabi-Bude treffen sich Künstler und Asylbewerber

Erfahren Sie mehr im Heft 4/2017 |www.flechtwerk-sozial.de

Aus kulturwissenschaftlicher Sicht

Lisa Wiedemuth stellte ihre Bachelorarbeit zum Thema „Künstlerstadt Kalbe – Erfolgsfaktoren eines Modells für Kulturarbeit auf dem Lande“ vor.

Pressebericht

Eine weitere Bachelorarbeit mit dem Titel „Künstler und Kreative als Impulsgeber für die Stadtentwicklung im ländlichen Raum am Beispiel Kalbe (Milde)“ wurde 2018 erstellt.

 

 

 

 

Projekt-Förderungen

Gefördert durch den Fonds
Neue Länder der


Das Projekt „Fülle in die Hülle“ wird im Rahmen des Programms
„Neulandgewinner - Zukunft erfinden vor Ort“ von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

kulturhanse logo

Die Künstlerstadt Kalbe ist Stipendiatin der "Kulturhanse". Ziel ist es, ein Gründerzentrum in Kalbe zu etablieren. Das Projekt wird von der Drosos- Stiftung unterstützt.

Logo startsocial 3

Viermonatige Beratung unserer sozialen Initiative

 

Für unser Engagement wurden wir unter anderem mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

preis call 2017

index

 

engagement 4