Gründerlabor

 

 

gruenderlabor

 

Unser Ziel: Gemeinwohlorientierte wirtschaftliche Innovation im ländlichen Raum, die zeigt, dass es sich lohnt hier zu leben!

 

PROJEKTBESCHREIBUNG
PDF [2.09MB]

 

alumni

Unterstützung vom Bosch Alumni Network der Robert Bosch Stiftung

Susanne Kitlinski und Steffen Hetzschold kamen in die Künstlerstadt Kalbe, um uns in der Umsetzung des Gründerlabors beratend zu unterstützen. Dieses wird ab 1.9.2019 mit 7 Neugründungen an den Start gehen. Jetzt gilt es die vielen Anregungen und helfenden Hinweise auszuarbeiten und umzusetzen. Wir bedanken uns beim Bosch Alumni Network für die tatkräftige Unterstützung.
Hast du Interesse, deine innovative Idee in der Künstlerstadt Kalbe zu verwirklichen?
Dann melde dich unter: Tel.039080295 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


 

Collage gruenderlabormin


 

gericht3 4 v

Kulturhanse Werkstatt #4: Butter bei die Fische

drossos

 

Die Kulturhanse ist ein Programm des Erfurter Plattform e.V., unterstützt durch die Schweizer Drosos Stiftung. Ziel des Programms ist es, jenseits der großen Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Perspektiven zu schaffen. Dieses Ziel wollen sie durch die Zusammenarbeit mit und die Unterstützung von lokalen Partnerorganisationen beim Aufbau gemeinwohlorientierter Gründungslabore erreichen.
Gemeinsam werden wir mit noch anderen Initiativen ein Konzept für das ehemalige Gericht in Kalbe entwickeln, in dem kulturwirtschaftlich ausgerichtete und sozial innovative Startups ihren Platz finden sollen.
Wir freuen uns, dass die Kulturhanse die Künstlerstadt Kalbe besucht und wir ihr unsere Arbeit vorstellen können.

 

hanse2

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Werkstatt#4 der Kulturhanse auf „Schatzsuche“.

 

kulturhanse standorte