collage spende6


 

Die Künstlerstadt Kalbe begegnet mittels Kunst und Kultur den Folgen des demografischen Wandels.
Wir bringen „Fülle in die Hülle", schaffen Bleibeperspektiven, verbessern die Lebensqualität der hier Lebenden und ermöglichen einen Zuzug.

 

 

 

 

Garten der Nationen | 2017

 

Garten der Nationen, ein vom Verein Künstlerstadt Kalbe ins Leben gerufenes Projekt am Roten Wall in Kalbe.

 

Die Gartensaison 2017 wurde mit zahlreichen Spenden an Pflanzensamen und Stauden von Bürgern aus Kalbe eingeleitet. Die Gartenakademie in Gardelegen spendete ebenfalls begehrtes Pflanzgut für den Nutzgarten der neuen Bürger.
Für den Garten der Nationen sind weitere Arbeitseinsätze geplant.

 

 

ga2 kl

Mit Renovierungsarbeiten an der Gartenlaube wurde bereits begonnen. Thomas Weber führte dabei notwendige Tischlerarbeiten aus.

zaman1 kl

Zaman Mussawi bereitet die Flächen zur Bepflanzung mit Kartoffeln und Erdbeeren vor.

 

 

ga1 kl

Noch fehlen hier die Fensterflügel. Sie werden zur Zeit wieder auf Vordermann gebracht.

ga4 kl

Maximilian Rünker (Koordinationsstipendiat) beim Einsetzen der Erdbeerpflanzen.

 

 

brit bro

 

Kultur-
wissenschaftler*in

ab 15.3.   oder 1.4. 2019 gesucht

 

Bewerbungsende 21.1.2019